Das Europäische BürgerInnen Forum (EBF) ist ein solidarisches internationales Netzwerk. Mit direkten Interventionen betroffener Bürgerinnen und Bürger vor Ort zeigen wir dort soziale Missstände auf, wo andere wegschauen. Durch die Förderung von Selbstorganisation und durch die Vernetzung emanzipatorischer Initiativen hoffen wir, der Utopie einer gerechten Welt einen kleinen Schritt näher zu kommen.

Wir möchten Sie auch auf das Angebot verschiedener Publikationen in unserem Online-Shop hinweisen.

Solidarität bedeutet, da zu sein, wenn es brennt, aber auch Aufbauarbeit. Das Europäische BürgerInnen Forum will in Zusammenarbeit mit betroffenen Menschen langfristig Veränderungen bewirken durch:

  • Delegationen internationaler BeobachterInnen an politische und soziale Brennpunkte; Kontaktaufnahme mit den Direktbetroffenen
  • die Verteidigung rechtloser ImmigrantInnen und Förderung ihrer Selbstorganisation (Hilfe zur Selbsthilfe). Aufbau von Anlauf - und Beratungsstellen, Ausbildung, juristische und soziale Unterstützung
  • die Förderung einer sozial nachhaltigen Landwirtschaft, welche die rücksichtslose Ausbeutung von Umwelt und Mensch gleichermassen ablehnt
  • internationale Partnerschaften zwischen sozialen Initiativen, Schaffung von Solidaritätsnetzwerken 
  • interkulturelle Aktivitäten, die zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und damit zur Vermeidung von Konflikten beitragen.

Das forumcivique will die Öffnung Osteuropas nicht reinen Wirtschaftsinteressen, grossen internationalen Institutionen und den Regierungen überlassen und setzte sich als Hauptziel, direkte Kontakte zwischen den Menschen aus Ost und West herzustellen: Viele Freundschaften und gemeinsame Projekte sind daraus entstanden. Inzwischen stehen wir vor neuen Herausforderungen: Direkte Wege der Solidarität mit denjenigen zu suchen und zu gehen, die von der jetzigen weltweiten Krise in den verschiedenen Ländern auf der untersten Stufe der sozialen Leiter betroffen sind.

Das forumcivique hat in der Schweiz den Status der Gemeinnützigkeit. Unten steht der Link mit der Liste der als steuerabzugsfähig anerkannten Organisationen vom Kanton Basel-Stadt. Das EBF figuriert unter "Europäisches Bürgerforum Komitee Schweiz" auf Seite 14.

 

https://planet13.ch/wordpress/wp-content/uploads/18003-Mb-Np-Spendenliste-v2014.pdf 

über das forumcivique

Newsletter abonnieren

Adressen

Globale E-Mail Adresse:

France:
Hameau de St-Hippolyte
F-04300 Limans
Tel.: +33-492-73 05 98
Schweiz/Suisse:
St. Johanns-Vorstadt 13
Postfach 1848
CH-4001 Basel
Tel.: +41-61-262 01 11
PC/CCP 40-8523-5

Österreich:

Lobnik 16
A-9135 Bad Eisenkappel/
Železna Kapla

Mühle Nikitsch
Berggasse/ Travnik 26
7302 Nikitsch/ Filež
Tel: +43-650-34 38 378


Deutschland:

Hof Ulenkrug
Stubbendorf 68
17159 Dargun
Tel.: +49-399 59-20 329
Fax: +49-399 59-20 399

Ukraina | Україна:

vul. Borkanyuka 97
90440 Nizhne Selishche
Khust, Zakarpatia
Fax: +380-31 42-512 20

Romania:

Joachim Cotaru
RO-557168 Hosman
Tel. +40-740-959 389
Fax +40-269-700 700
 

Home - Themen - Archipel - Über das forumcivique - Shop - Mitmachen - Spenden

Europäisches BürgerInnen Forum - Forum Civique Européen - European Civic Forum - Foro Cívico Europeo